Ferientage in Thüringen

with Keine Kommentare

Was fällt euch denn als Erstes ein, wenn ihr Thüringen hört? Natürlich, die Bratwurst! Doch Thüringen hat zwischen Harz und Thüringer Wald noch so viel mehr zu bieten. Die vielseitige Landschaft aus Bergen, Wiesen, Naturparks, Seen und Flüssen macht Thüringen zum grünen Herzen Deutschlands. Zudem wird eine Vielfalt an kulturellen Themen, wie Geschichte, Architektur, Kunst und Musik geboten. Denkt hier nur an Städte wie Erfurt und Weimar und ihre berühmtesten Bürger Goethe, Schiller, Bach oder Luther. Ihr seht, es lohnt sich und ich habe für euch ein paar Ausflugstipps gesammelt:

Drachenschlucht

Wenn ihr in Thüringen seid kommt ihr nicht an einem Besuch der Stadt Eisenach vorbei. Bekannt insbesondere durch die berühmte Wartburg, eine der wichtigsten deutschen Burgen. Aber nicht nur das – auch die Drachenschlucht ist ein weiteres Highlight in der Stadt. Sagenumwoben liegt die Schlucht südlich von Eisenach und zieht täglich Wanderer, Naturliebhaber, aber auch Geologen an. Das Besondere hier ist, dass ihr auf einem Steg direkt über dem rauschenden Bach durch die Felsen wandert. Dabei könnt ihr die fantastischen Felsformationen betrachten, die durch die mächtige Kraft des Wassers entstanden sind.

shutterstock_106188863

Das erste deutsche Bratwurstmuseum

Wie wir ja bereits festgestellt hatten spielt die Bratwurst in Thüringen immer noch eine ganz grosse Rolle. Sollte euch nach einer langen Wanderung daher der Magen knurren, könnt ihr das Essen zwischendurch mit etwas Wissen verbinden. Ein ganz besonderer und sicherlich interessanter Tipp ist der Besuch des 1. Deutschen Bratwurstmuseums in Holzhausen. Hier werdet ihr gründlich über die deutsche Bratwurst, speziell natürlich über die Thüringer, informiert und bekommt einen interessanten Einblick in die Herstellung und Geschichte der Wurst. Witzig und interessant aufgearbeitet sind auch die restlichen Räume des Museums. In der „Bratwurstwörld“ im Aussenbereich warten viele Attraktionen – nicht nur für die Kleinen. Zudem könnt ihr im Bratwurstgewürzgarten selbst bei der Bratwurstherstellung helfen und durch die grösste begehbare Bratwurst gehen. Auf jeden Fall ein tolles Erlebnis!

Baumkronenpfad im Hainich Nationalpark

Betitelt als grünes Herz Deutschlands darf natürlich die Natur bei einem Besuch in dieser Region auch nicht zu kurz kommen. Deshalb kommt ihr nicht drum herum, dem Baumkronenpfad im Hainich Nationalpark einen Besuch abzustatten! Hier könnt ihr einen sonst unzugänglichen Teil des Nationalparks entdecken. Aber Achtung, nichts für schwache Nerven! „Spazieren“ geht man hier nämlich in 44 Metern Höhe und ist somit auf Augenhöhe mit den Baumwipfeln.

shutterstock_164256803

Rennsteig im Thüringer Wald

Ihr möchtet doch lieber auf dem Boden bleiben, aber trotzdem die vielfältige Natur Thüringens erleben? Dann solltet ihr eine Wanderung über den Rennsteig unternehmen, welcher sich als Höhenweg über den Kamm des Thüringer Waldes schlängelt. Diese Wanderung ist etwas ganz Besonderes: hier könnt ihr nicht nur Natur erleben, sondern taucht, vorbei an den vielen Denkmälern und Überbleibsel vergangener Zeiten, auch in die Geschichte dieser Landschaft ein.

Krämerbrücke in Erfurt

Unser letzter Stopp bringt uns in die Landeshauptstadt Thüringens – nach Erfurt! Eines der beliebtesten Wahrzeichen der Stadt ist die Krämerbrücke. Sie gilt als die längste durchgehende mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas. Und auch heute ist sie noch zentraler Anlaufpunkt vieler Händler. Gerade regionale und exotische Spezialgeschäfte sind hier angesiedelt und daher bietet sie die perfekte Gelegenheit euren Liebsten zuhause ein ganz besonderes Souvenir zu kaufen.

shutterstock_333300215

Unser Hoteltipp für euch

Unser Hoteltipp für Thüringen liegt nahe dieser Ausflugsregionen in der traumhaften Naturlandschaft und der malerischen Kulisse der Thüringer Rhön. Geniesst im Rhönhotel Sächsischer Hof das gemütliche Ambiente und die herzliche Gastfreundschaft. Behaglich ausgestattete Zimmer mit moderner Einrichtung bringen euch zum Träumen und in der historischen Gaststube werdet ihr mit traditioneller Rhön-Küche beglückt. Entspannen könnt ihr euch nach einem anstrengenden Ausflugstag in der finnischen und der Soft-Sauna.

Facebook Kommentare
Sabrina Bodemer
Verfolgen Sabrina Bodemer:

Das Leben ist eine Reise und Reisen ist mein Leben. Ich bin Sabrina und komme aus dem schönen Badnerland. Reisen spielte für mich schon immer eine wichtige Rolle im Leben, weil ich es einfach liebe neue Kulturen und Landschaften zu entdecken. Trotzdem zieht es mich auch immer wieder in meine Heimat zurück. Heimat ist für mich: Einfach meine Sachen packen zu können und auf Entdeckungstour durch den Wald zu gehen. Für mich ist jede Reise und Tour einzigartig und mindestens eine Erzählung wert!