10 Dinge, die ihr im Allgäu nicht versäumen solltet!

with Keine Kommentare

Das direkt an die Schweiz grenzende Allgäu ist eine der beliebtesten Ferienregionen der Schweizer ausserhalb der Schweiz. Die vielseitige Landschaft mit prächtigen Bergen, unzählige Seen und grünen Tälern sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Kirchen und Burgruinen und schöne Städte wie Füssen, Wangen und Kempten versprechen viele Freizeitmöglichkeiten, so dass die Ferien für niemanden zu Langeweile führen. Die meisten denken wohl in erster Linie an Schloss Neuschwanstein oder Schloss Hohenschwangau, wenn sie an das Allgäu denken. Doch das Allgäu hat noch ein bisschen mehr zu bieten. Wir stellen euch ein paar tolle Ausflugsziele einmal genauer vor:

1. Breitachklamm Oberstdorf

Die Breitachklamm ist die tiefste und bestimmt eine der beeindruckendsten Felsenschluchten Mitteleuropas. An heissen Sommertagen ist ein Ausflug in die Klamm ein äusserst erfrischendes Erlebnis, denn die hohen Felswände und viele schattenspendenden Bäume sorgen für genügend Abkühlung, während man auf den gut gesicherten Wegen wandert. Wenn ihr nach oben schaut, seht ihr faszinierende Stein- und Baumformationen, euer Blick nach unten landet direkt auf rauschendem wildem Wasser. Am Eingangsbereich der Klamm findet ihr eine sehenswerte interaktive Ausstellung, die euch noch mehr Details über die imposante Schlucht verrät.

2. Wandertriologie Allgäu

Das Allgäu ist gekennzeichnet durch drei verschiedene Landschaftstypen. Auf den drei Routen der Wandertriologie könnt ihr diese entdecken. Erkennbar werden die unterschiedlichen Landschaftsformen im Namen der Routen. Der Wiesengänger führt euch durch die wunderschöne Hügellandschaft bis hin zu den Terrassen im Osten. Der Wasserläufer lässt euch die Voralpenlandschaft mit seinen zahlreichen Wasserfällen und Seen entdecken. Und der Himmelsstürmer führt euch durch die Gebirgslandschaft des Allgäus und entführt euch in die Geheimnisse der Allgäuer Gipfelwelten.

3. Forggensee

Hier erwartet euch ein Paradies für Wassersportler, Erholungssuchende und Naturliebhaber. Der 12km lange und 3 km breite Stausee in Füssen wurde perfekt in die umliegende Landschaft integriert. Bei einem Spaziergang am Ufer kommt ihr an vielen schönen Liegewiesen vorbei, von denen ihr auch einmal zur Abkühlung in den See springen könnt. Ein besonderes Highlight sind die Schiffsrundfahrten, die euch einen tollen Blick auf die Königsschlösser, Allgäuer Berge und die Stadt Füssen versprechen.

4. Skywalk Scheidegg

Der Skywalk Allgäu ist ein Naturerlebnispark im Westallgäu. Neben zwei Naturerlebnispfaden, einem riesigen Abenteuerspielplatz, Geschicklichkeitsparcours und vielen weiteren Attraktionen für die ganze Familie ist das absolute Highlight der 500 Meter lange Baumwipfelpfad. Auf diesem wandert ihr in 30m Höhe von Baum zu Baum. Von oben habt ihr einen herrlichen Blick über den Bodensee, die Alpen und das Alpenvorland.

5. Deutsches Hutmuseum

Im deutschen Hutmuseum gilt es Vertrautes, Interessantes und Kurioses neu zu entdecken. Wandert durch 300 Jahre Hutmode und lernt alles über das spannende Thema Kopfbedeckungen. Bei den vielen Mitmachstationen könnt ihr nach Herzenslust ausprobieren und staunen. Im Fabrik-Kino erfahrt ihr zudem mehr über das faszinierende Handwerk des Hutmachers.

6. Skiflugschanze Oberstdorf

Hier geht es hoch hinaus! Fühlt euch wie ein Skiflieger, wenn ihr von der Skiflugschanze in Oberstdorf in die Tiefe schaut. Besichtigen könnt ihr die Heini-Klopfer-Schanze bei einer Wanderung von der Erdinger Arena über die Lorettokapellen und das WM-Langlaufstadion Ried. An 11 Wegpunkten erfahrt ihr zudem an einzelnen Stellen wissenswertes über Oberstdorfer Wintersportler und viele Skigrössen.

7. Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen

Der Allgäu Skyline Park gilt als der schönste Freizeitpark Bayerns. Die über 60 Attraktionen sorgen für Spass für Gross und Klein. Von verschiedenen Achterbahnen, einer Wildwasserbahn oder einem Riesenrad reicht das Angebot bis hin zum grössten Autoscooter Deutschlands. Vom Riesenrad habt ihr einen grandiosen Blick auf die Landschaft des Allgäus.

8. Eistobel

Der Besuch der Eistobelschlucht verspricht euch rauschende Wasserfälle und tiefe Strudellöcher, riesige Gesteinsblöcke und gewaltige Felswände. Ein Pfad zwischen Oberstaufen und Isny führt durch das dreieinhalb Kilometer lange Naturschutzgebiet. Hier gibt es nicht nur seltene Tier- und Pflanzenarten sondern auch Erdgeschichte zum Anfassen und in den Wintermonaten eine Märchenwelt aus Schnee und Eis. Es werden mehrere Führungen durch den Eistobel angeboten. Besonders empfehlenswert ist die „Kulinarische Erlebnisführung“ mit regionalen Wein- und Käsespezialitäten.

9. Alpsee-Bergwelt Immenstadt

Auf Deutschlands längster Ganzjahres-Rodelbahn (2,8 km) erlebt ihr den perfekten Bergsommer und richtig Spass. Entdeckt Deutschlands grösstes Bergspiel-Abenteuer und beweist euch in Bayerns grösstem Hochseilgarten. Und wie wäre es mit sommerlichem Nachtrodeln? Starke Scheinwerfer durchbrechen die Nacht, tauchen die Strecke in ein magisches Licht und machen die Fahrt zum unvergesslichen Erlebnis.

10. Allgäuer Bergbauernmuseum Immenstadt

Das lebendige Freilichtmuseum auf 1000 Meter Höhe zeigt euch das traditionelle Allgäu. Wandert durch einen historischen Sattler-Hof, einen bewirtschafteten Museumsbauernhof mit Tieren sowie eine historische Höfle-Alp mit Sennküche. Besonderes Highlight ist der begehbare Kuhmagen. Beim Gang durch die Innereien erklären interaktive Stationen wie die Verdauung funktioniert und was die Kuh dabei produziert. Warum Allgäuer Milch so gut schmeckt und was am Ende übrig bleibt.

Ihr seht, Allgäu ist mehr als seine Berge und die Wahrzeichen. Ferien im Allgäu können vielseitig sein und bringen Spass für die ganze Familie. Worauf also warten? In unserer Region Bayern-Allgäu findet ihr sicherlich euer passendes Hotel.


 

Facebook Kommentare
Sabrina Bodemer
Verfolgen Sabrina Bodemer:

Das Leben ist eine Reise und Reisen ist mein Leben. Ich bin Sabrina und komme aus dem schönen Badnerland. Reisen spielte für mich schon immer eine wichtige Rolle im Leben, weil ich es einfach liebe neue Kulturen und Landschaften zu entdecken. Trotzdem zieht es mich auch immer wieder in meine Heimat zurück. Heimat ist für mich: Einfach meine Sachen packen zu können und auf Entdeckungstour durch den Wald zu gehen. Für mich ist jede Reise und Tour einzigartig und mindestens eine Erzählung wert!