In den Ferien sich wie ein König fühlen – Unsere schönsten Schlosshotels

with Keine Kommentare

Du bist auf der Suche nach einem ganz besonderen Kurztrip? Viele ehemalige Schlösser, Burgen und Herrenhäuser werden immer häufiger zu ganz besonderen Hotels umgebaut. Die historischen Anwesen erzählen euch Geschichten längst vergangener Zeiten und bringen euch die Romantik des Mittelalters näher. Aber keine Angst – ihr müsst nicht auf Komfort verzichten – ganz wie im Mittelalter wird es nicht. In den Schlosshotels lässt sich in einzigartigem Ambiente stilvoll übernachten und die Ferien geniessen. Die meisten Schlösser liegen in kulturreichen Landstrichen mit einer wunderschönen Umgebung. Für Ausflugsziele ist hier somit auch gesorgt. Wer lieber entspannen möchte kann dies mit einem guten Buch unter einem Baum in den meist vorhandenen Schlossgärten oder in den Wellnessbereichen der Hotels.

Warum also noch träumen? Wir stellen euch unsere schönsten Schlosshotels in der Schweiz, Deutschland und Frankreich einmal genauer vor:

Hotel Schloss Wartenstein Garni in St. Gallen

Das Boutique Hotel liegt neben der wildromantischen Ruine der aus 1206 stammenden namensgebenden Burg auf 250 m Höhe über dem Rheintal. Vom Hotel aus habt ihr eine wunderbare Aussicht, mit Blick über den Kurort Bad Ragaz, die Churfirsten, die Bündner Herrschaft bis zum Prättigau. Direkt am Eingang zum Taminatal befindet sich ebenso der höchstgelegene Rebberg entlang des Rheins. Das Hotel ist zudem der perfekte Ausgangspunkt für eine Wanderung im UNESCO-Welterbe der Tektonikarena Sardona – gegen Langeweile ist also bestens gesorgt! Aber auch im Schlossgarten könnt ihr herrlich verweilen, einen Spaziergang machen oder einen Aperitif im Garten trinken. Von den Zimmern aus habt ihr einen tollen Blick und geniesst die ruhige Lage. Am Abend werdet ihr mit frischer, saisonal-regionaler Küche verköstigt.

Hotel Schloss Nebra in Sachsen Anhalt (Deutschland)

In der schönen Region Saale-Unstrut liegt das Hotel auf dem Schlossberg, 150 m über Unstrut. Umgeben von romantischen Weinbergen und der 900-jährigen Burgruine lädt die Umgebung zu ausgiebigen Spaziergängen durch die Reben ein. Viel Kultur findet ihr in Nebra, dem Fundort der legendären Himmelsscheibe – besucht die historische Altstadt, das Museum Arche Nebra oder begebt euch auf den Geologielehrpfad. Wer sich eher dem Wein widmen möchte, kann dem kleinen Winzerstädtchen Freyburg einen Besuch abstatten. Die Rotkäppchen Sektkellerei bietet ganzjährig Besichtigungen und Verkostungen an – hier lernt ihr alles über die Geschichte der Sektherstellung. Nach einem schönen Tagesausflug könnt ihr am Abend im Gewölberestaurant TafelSPIZZ die leckere Küche sowie ausgesuchte Weine der Saale-Unstrut-Weinregion geniessen.

Hotel Schloss Gehrden in Nordrhein Westfalen (Deutschland)

Eine 850-jährige Geschichte vereint mit dem Komfort der Moderne erwartet euch bei erholsamen Ferien im Schloss Gehrden im Teutoburger Wald. Das frühere Benediktinerkloster aus dem Jahr 1142 wurde 2007-2008 komplett renoviert. Die komfortablen Zimmer sind mit antiken Möbeln ausgestattet, die zum Träumen einladen. Bei schönem Wetter lädt der Schlosspark mit über 1000 historischen Rosen und altem Baumbestand zum Verweilen ein. Einen Apéro bevor es zum Abendessen geht, genehmigt ihr euch am besten in der hauseigenen Kaminbar, der ehemaligen Äbtissinnenküche, oder im Gewölbeweinkeller. Am Abend erwartet euch eine abwechslungsreiche Küche mit westfälischen Spezialitäten passend zur Jahreszeit.

Parkhotel Schloss Meisdorf in Sachsen Anhalt (Deutschland)

Zu Füssen der Burg Falkenstein im romantischen Selketal liegt das Parkhotel Schloss Meisdorf an der berühmten „Strasse der Romantik“. Rund um das Selketal findet ihr mehrere hundert Burgen und Schlösser die viele bekannte Sagen erzählen. Ein besonderer Ausflug ist zur Burg Falkenstein – im Burginnenhof könnt ihr dem Falkner bei der Arbeit zusehen. Zudem ist nur ein paar Kilometer entfernt die Fachwerkstadt Quedlinburg. Das Schloss im Harz stammt aus dem Jahr 1708 und wurde liebevoll restauriert. Golfer wird der hoteleigene 18-Loch-Golfplatz begeistern und Entspannungssuchende finden ihr Glück im Wellnessbereich des Parkhotels. Am Abend verwöhnt euch das Hotel mit Köstlichkeiten aus der Region. Wer am Nachmittag schon Lust auf Kuchen hat, ist in den Sommermonaten auf der Hotelterrasse bestens aufgehoben.

Château d’Arpaillargues in Occitanie (Frankreich)

Das Schloss aus dem 18. Jahrhundert liegt im Herzen der Landschaft d’Uzès. Von hier aus sind es nur wenige Minuten zum römischen Aquädukt Pont du Gard. Entdeckt die Camargue und die Provence mit dem Velo oder auf hohem Ross oder mietet euch ein Kanu oder Kajak und entdeckt die Regionen auf dem Wasser. Am Abend werdet ihr mit hochwertiger aber leichter regionaler Küche verwöhnt. Das Schloss ist umgeben von mehreren Gärten, die ihr auch wunderschön von den Zimmern aus sehen könnt – hier könnt ihr ein paar entspannte Tage verbringen.

Château d’Ygrande in Auvergne-Rhône-Alpes (Frankreich)

Das Château d’Ygrande liegt nur einen Katzensprung von Troncais entfernt und ist das perfekte Hotel für Naturliebhaber. Das Landgut von 40 Hektar liegt auf einem Hügel im Norden der Auvergne und bietet einen tollen Ausblick. Das Schloss aus dem 19. Jahrhundert bietet elegantes Interieur und antike Möbel im ganzen Haus. Auch von den Zimmern im Schloss oder Gartenpavillon habt ihr einen tollen Blick. Bei schönem Wetter könnt ihr im Aussenpool baden oder im Hamam entspannen. Die Küche serviert euch kreative Gerichte mit Aromen des Südens und Gemüse aus dem Garten. Das Restaurant bietet zudem Kochkurse an.

Château d’Ayres in Occitanie (Frankreich)

Das aus dem 12. Jahrhundert stammende Benediktinerkloster liegt perfekt für einen Besuch des Nationalparks Cevennen und der grossen Schlucht Gorges du Tarn. Die gemütlichen Zimmer laden zum Verweilen ein und der 6 Hektar grosse Privatpark eignet sich sehr gut für einen Spaziergang. Ein paar Bahnen ziehen könnt ihr in einem der zwei Swimmingpools bevor es an eine Runde Tennis, Tischtennis oder Billard geht. Aus der Küche werdet ihr mit frischen Bioprodukten und regionalen Spezialitäten verwöhnt.

Bei diesen Hotels fällt es euch wirklich leicht euch einmal wie ein König zu fühlen, denn schon beim Anblick des Hotels kommt Ferienstimmung auf. Worauf also noch warten?


 

Facebook Kommentare
Sabrina Bodemer
Verfolgen Sabrina Bodemer:

Das Leben ist eine Reise und Reisen ist mein Leben. Ich bin Sabrina und komme aus dem schönen Badnerland. Reisen spielte für mich schon immer eine wichtige Rolle im Leben, weil ich es einfach liebe neue Kulturen und Landschaften zu entdecken. Trotzdem zieht es mich auch immer wieder in meine Heimat zurück. Heimat ist für mich: Einfach meine Sachen packen zu können und auf Entdeckungstour durch den Wald zu gehen. Für mich ist jede Reise und Tour einzigartig und mindestens eine Erzählung wert!