Schweizer Bergseen: Diese 10 müsst ihr gesehen haben!

with 1 Kommentar

Unsere Schweiz, ein Land der Berge und Bergseen! Sie haben etwas Magisches an sich und bieten uns Erholungsoasen an oft stillen und traumhaften Orten der Schweiz. Ob Jung oder Alt, ob Klein oder Gross – die atemberaubende Natur und die spektakulären Routen durch die Schweizer Bergwelt machen eine Wanderung zu einem der vielen Bergseen für jedermann zu einem besonderen Erlebnis! Die Bergseen sind durch die vielen Wanderwege gut zu erreichen. Einige davon können sogar umrundet werden und bieten nach einer ausgiebigen Wanderung die perfekte Abkühlung!

Damit ihr euch nicht selbst auf die Suche nach den schönsten Bergseen machen müsst, stellen wir euch zehn der schönsten Schweizer Bergseen einmal genauer vor:

Lago di Saoseo

Der Lago di Saoseo im Puschlaver Val di Campo ist einer der schönsten, wenn nicht sogar der schönste Bergsee in Graubünden. Der See verzaubert mit seinem intensiv, leuchtenden kobaltblau und wirkt vor allem im Herbst zwischen den Lärchen und Arven besonders märchenhaft. Der Weg zum See beginnt mit einer Busfahrt von Sfazù an der Berninastrasse nach Alp Camp. Von dort aus führt euch ein Wanderweg durch das idyllische Naturschutzgebiet zum Bergsee. Das Val di Campo ist bekannt für seine einzigartige Flora und Fauna. Ob Lärchen- und Arwenwälder, Edelweiss, Steinbock, Murmeltier oder Adler – hier gibt es für jeden Naturliebhaber einiges zu bestaunen!

Unser Hoteltipp: Das Hotel La Romantica*** in Le Prese (Graubünden)

Lago di Saoseo
Quelle: www.MySwitzerland.com

Silsersee

Die Weite, die Ruhe, die Stille. Am Silsersee kommen Geist und Seele zur Ruhe. Der See ist der grösste und schönste der Oberengadiner Seen und ist zu jeder Jahreszeit ein grossartiges Erlebnis. Geniesst die Natur bei einer Wanderung rund um den Silsersee und lasst euch von dem einzigartigen Farbenspiel des Sees und den umliegenden Berggipfeln begeistern. Oder aber ihr geniesst die idyllische Bergwelt mit einer Fahrt über den See. Die höchstgelegene Kursschifflinie Europas bringt euch in 40 Minuten von Sils Maria nach Maloja. Dabei werden zudem die Halbinsel Chastè, Plaun da Lej und Isola angefahren.

Unser Hoteltipp: Das Hotel Donatz *** in Samedan (Graubünden)

Silsersee

Tomasee

Natürlich darf auch der Tomasee in unserer Liste der schönsten Bergseen nicht fehlen! Der See liegt in 2‘345 Metern Höhe und wird als Quelle des Rheins bezeichnet, da der in den See mündende Strom durch die Schweiz, Österreich, Deutschland und die Niederlande fliesst. Die eineinhalbstündige Wanderung startet am Oberalppass und führt auf markierten Wegen zum See, der unterhalb des Piz Badus liegt. Der See, der von Wiesenschaumkraut, Enzian, Alpenrosen und Margriten umsäumt wird, bildet ein einzigartiger Anblick. Wir empfehlen euch zudem, bis ganz nach hinten am See zu wandern, denn dort könnt ihr die einzigartigen Spiegelungen im See bestaunen!

Unser Hoteltipp: Das Hotel Krüzli*** in Sedrun (Graubünden)

Tomasee
Quelle: www.MySwitzerland.com

Oberblegisee

Der tiefblaue Bergsee entstand durch eine Gletschermoräne und gehört zu den schönsten Bergseen der Schweiz. Der See ist umgeben von wilden Bergbächen und einer beeindruckenden Alpenflora und bildet damit für alle Besucher ein unvergessliches Naturspektakel. Die Wanderroute zum Oberblegisee startet in Braunwald, dabei durchzieht der Wanderweg die mächtige Gletschermoräne. Eine Wanderung zum See eignet sich perfekt für einen Familienausflug. Gemeinsames Baden, Sonnen oder Picknicken sorgen für ausreichend Spass!

Unser Hoteltipp: Das Hotel Cristal*** in Braunwald (Glarus)

Oberblegisee
Quelle: www.MySwitzerland.com

Seealpsee

Der Seealpsee liegt im Alpsteingebiet der Schweiz und gehört zum Kanton Appenzell Innerrhoden. Aufgrund seines sauberen Wasser, der idyllischen Lage und den zwei Berggasthäusern, ist der See ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Es gibt verschiedene Wanderrouten, die zum See führen. Der kürzeste Weg (ca. 60 Minuten) beginnt in Wasserauen und führt über einen teils sehr steilen, aber asphaltierten Weg. Vor allem im Sommer lädt der See zu erfrischenden Badestunden ein. Wem der See doch etwas zu frisch ist, kann auch ein Ruderboot mieten und die idyllische Berglandschaft vom Boot aus geniessen.

Unser Hoteltipp: Das Hotel Appenzeller Hof*** in Speicher (Appenzell Ausserhoden)

Seealpsee

Bannalpsee

Ob Abenteurer, Familien mit Kindern oder auch Ruhesuchende – der idyllische Bannalpsee, umsäumt von mächtigen Bergen und einer einzigartigen Natur beeindruckt seine Besucher und sorgt für unvergessliche Ausflüge. Der See liegt in einem Seitental des Engelbergertals und kann mit der Luftseilbahn ab Oberrickenbach direkt erreicht werden. In den umliegenden Berggasthäusern mit Blick auf den See, könnt ihr euch mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Für alle Selbstversorger bieten Feuerstellen mit Holzvorrat die perfekte Möglichkeit, um sich gemeinsam etwas zuzubereiten. Um die Umgebung noch weiter zu entdecken, bietet der Höhenwanderweg „Walenpfad“ nach Engelberg oder für Familien der „Zwärgliweg“ die perfekte Gelegenheit!

Unser Hoteltipp: Das Hotel Ochsen in Wolfenschiessen (Nidwalden)

Bannalpsee
Quelle: www.MySwitzerland.com

Seebergsee

Der Bergsee befindet sich im Naturschutzgebiet Diemtigtal auf 1‘831 Metern Höhe. Der Seebergsee ist ca. 9 Kilometer von Zweisimmen entfernt und ist somit in einer knapp zweistündigen Wanderung zu erreichen. Der See ist zudem über eine kürzere Wanderroute (ca. eine halbe Stunde) ab dem Parkplatz Meienberg zu erreichen. Das glasklare, blau schimmernde Wasser des Seebergsees zieht vor allem im Sommer zahlreiche Wanderer, Biker und Naturliebhaber an. Wer sich eine kleine Stärkung gönnen möchte, der kann sich in den nahe gelegenen Alphütten Seeberg und Stierenberg verwöhnen lassen. Zu empfehlen sind zudem die zahlreichen Höhenwege im Naturpark, welche atemberaubende Blicke in die Berner Voralpen versprechen.

Unser Hoteltipp: Das Hotel Vista Resort (Garni)*** in Zweisimmen (Bern)

Seebergsee
Quelle: www.MySwitzerland.com

Blausee

Der Blausee befindet sich im Kanton Wallis auf einer Höhe von über 2‘200 Metern. Den Bergsee erreicht ihr mit einer Gondelbahn, welche ihr in der kleinen Gemeinde Riederalp findet. Oben angekommen folgt ein 15-minütiger Fussmarsch, bis ihr den Blausee erreicht. Dort erwartet euch ein atemberaubender Blick auf die Walliser Viertausender (Matterhorn, Dom und Weisshorn). Im Sommer wird der See bis zu 20 Grad warm und lädt somit zu einer perfekten Abkühlung ein.

Unser Hoteltipp: Das Hotel Alpenrose (Garni)*** in Riederalp (Wallis)

Blausee
Quelle: www.MySwitzerland.com

Schwarzsee

Der Schwarzsee im Kanton Freiburg befindet sich inmitten einer beeindruckenden Traumlandschaft. Laut der Sage ist das Wasser des Sees so dunkel, seit ein Riese seine Füsse im See gewaschen hat. Die Ferienregion um den Schwarzsee begeistert die Besucher mit ihrer wildromantischen Naturkulisse und ist vor allem für Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Für alle Wanderliebhaber bietet die Region ein über 200 km langes Wanderwegenetz. Besonders beliebt ist zudem der 4 km lange Spazierweg rund um den See mit Blick auf die Freiburger Voralpen. Für alle Actionbegeisterte bietet der See zahlreiche Aktivitäten – ob Baden, Angelfischen oder Rudern, hier sollte für jeden Geschmack das passende dabei sein!

Unser Hoteltipp: Hostellerie am Schwarzsee****  in Schwarzsee (Freiburg)

Schwarzsee
Quelle: www.MySwitzerland.com

Taillères-See

Der Taillères-See liegt auf 1‘036m Höhe im Hochtal Vallée de la Brévine im Neuenburger Jura. Das Besondere am Taillères-See: die Farbe des Wassers verändert sich im Tagesverlauf. Das Farbspiel begeistert jährlich zahlreiche Besucher! Im Sommer ist der See ideal für Entdeckungstouren. Ob mit dem Velo oder zu Fuss – die Landschaft und die Natur rund um den See hat einiges zu bieten. Der See ist im Winter zudem als perfekter Schlittschuhort weitbekannt – man sollte sich vor Anreise allerdings vergewissern, ob die Eisfläche freigegeben ist.

Unser Hoteltipp: Das Hôtel Les Rives du Doubs*** in Les Brenets (Neuenburg)

Taillères-See
Quelle: www.MySwitzerland.com

Geniesst die unverwechselbaren Panoramen mit allen Sinnen oder gönnt euch eine Abkühlung im See! Wir wünschen euch viel Spass beim Entdecken der alpinen Gewässer!

Habt ihr noch einen Bergsee, den jeder Schweizer einmal gesehen haben muss? Dann rein in die Kommentare.

Facebook Kommentare
simone
Verfolgen simone:

Ich bin dann mal weg – welche Wanderung oder welcher Gipfel ist mein nächstes Ziel? Ich bin Simone und an einem freien Tag bin ich in den Schweizer Bergen anzutreffen – am liebsten auf meinem Hausberg der Rigi oder die Zeit lässt einen Städtetrip in Europa zu. Die wahre Kunst des Reisens besteht darin, jeden Tag, jede Sekunde zu geniessen, die Gegenwart zu leben und zu lieben.

Eine Antwort

  1. Avatar
    Nevenka Manser
    | Antworten

    Jede freie Zeit ich bin in Berge,etwas neues zum finden..geniesen Natur und ich freue mich jede Ecke in der Schweiz kennen zum lernen..ich habe mehr als 10 000 Foto in der Bergen gemacht,aber Gefühle kann nicht in Fotobilder einziehen.

Deine Gedanken zu diesem Thema