Originell und dekorativ: Adventskalender zum Selberbasteln

with Keine Kommentare

Egal ob Gross oder Klein, Jung oder Alt – Überraschungen mag doch wirklich jeder! Adventskalender haben wirklich keine Altersbeschränkungen nötig und was gibt es schöneres, als seine Liebsten jeden Tag eine kleine Freude zu bereiten und sich somit frühzeitig auf Weihnachten einzustimmen?

Aber was soll rein und wie soll man die Kleinigkeiten verpacken und gestalten? Keine Sorge, wir haben die Lösung für diese Frage! Wir zeigen euch, wie ihr ganz einfach und schnell einen tollen Adventskalender für eure Liebsten zaubert!

Die Verpackung

Klar gibt es um die Weihnachtszeit in fast jedem Einkaufsgeschäft fertige Adventskalender zum Aufhängen, welche nur noch befüllt werden müssen. Wem dies aber zu unpersönlich oder langweilig ist, kann auch selbst kreativ werden.

Mit Brotsäckchen: Mit einfachen Brotsäckchen lassen sich beispielsweise super Rentiere oder Elche basteln. Einfach rote Pfeifenputzer als schöne Geweihe zurechtbiegen und die Tüten mit Augen, einer Nase und Zahlen von 1-24 bekleben. Jetzt müssen die Tüten nur noch befüllt und schön platziert werden. Wendeltreppen oder Tische eignen sich hier besonders gut. Wer nicht so viel Platz hat, kann die Brotsäckchen auch einfach an eine lange Leine hängen und mit Wäscheklammern befestigen.

Adventskalender mit Brottüte (Pinterest)

Mit WC-Papierrollen: Eine witzige und total einfache Idee ist ein Adventskalender aus alten WC-Papierrollen. Die oberen Enden der Rolle einfach auf beiden Seiten einknicken und mit buntem Klebeband, Geschenkpapier oder Geschenkband verzieren. Wenn ihr es etwas edler mögt, könnt ihr die Rollen auch mit Lack ansprühen. Nun müsst ihr nur noch Zahlen von 1-24 darauf kleben oder schreiben und fertig sind die kleinen Geschenkpäckchen.

Adventskalender mit Klopapierrollen (Pinterest)

Mit Kartonbechern: Diese Idee hört sich vielleicht etwas lustig an, sieht aber richtig toll aus. Ihr benötigt dazu einfach nur Kartonbecher, welche bestenfalls alle die gleiche Farbe haben sollten. Dann schneidet ihr den oberen Rand mit einem Abstand von ca. 2 cm ein und knickt die Enden ineinander. Befestigen könnt ihr dann alles mit schönem Geschenkband, damit die Box nicht wieder aufgeht. Jetzt fehlt noch etwas Deko und schon seid ihr fertig!

Adventskalender mit Pappbecher (Pinterest)

Mit selbst genähten Säckchen: Etwas mehr Aufwand benötigt unsere letzte Idee, denn hierfür werden aus alten Stoffresten kleine Säckchen genäht. Diese könnt ihr dann mit Wäscheklammern an einer Leine befestigen und mit Tannenbäumchen, Sternen oder Geschenkband verzieren. Eurer Kreativität ist hier keine Grenze gesetzt. Zum Schluss nur noch die Zahlen anbringen und alles an einem geeigneten Ort aufhängen.

Adventskalender mit Säckchen (Pinterest)

Dekorieren könnt ihr eure Adventskalender noch mit Kleinigkeiten wie Tannenzweigen, getrockneten Früchten (Orangenscheiben), Zimtstangen oder Christbaumkugeln.

Was jetzt noch fehlt, ist der Inhalt. Dieser sollte natürlich auf den Empfänger abgestimmt sein. Weil die Ideensuche meistens nicht so einfach ist, haben wir hier ein paar Ideen, was ihr für Frauen, Männer oder Kinder in den Adventskalender packen könnt.

Der Inhalt

Für Frauen:

  • Verschiedene Teesorten mit Kandiszucker
  • Weihnachtliche Gewürze (beispielsweise Glühweingewürz)
  • Süssigkeiten – von Schokolade über Gummibärchen darf hier alles rein
  • Ein wohltuendes Duschgel
  • Kosmetik – beispielsweise ein schöner Nagellack oder Lippenstift
  • Gutschein für einen Glühwein oder einen Flammkuchen auf dem Weihnachtsmarkt
  • Massageöl inkl. Gutschein für eine entspannte Massage
  • Selbstgemachte Konfi
  • Selbstgemischtes Salz (Rotweinsalz oder Rosmarin-Zitronensalz)
  • Armbänder oder Schmuck

Für Männer:

  • Glückbringender Lottoschein
  • Verschiedene Biere aus aller Welt
  • Süssigkeiten – von Schokolade über Gummibärchen darf hier alles rein
  • Duschgel, Haarstylingprodukte oder andere Badartikel
  • Kinokarten plus ein Paket Popcorn zum Selbermachen
  • Falls euer Partner Fussballfan ist: Die meisten Vereine bieten im Shop kleine Fangeschenke an
  • Kleine Spirituosen Sets (bspw. verschiedene Ginsorten)
  • Bartpflegeset
  • Fitnesszubehör

Und wenn ihr zum 24ten Adventstürchen ein echtes Highlight braucht, dann schenkt euren Liebsten doch den freedreams Hotelscheck. Bei Kurzferien mit freedreams könnt ihr wunderbare Stunden zu zweit verbringen, ob bei einem gemeinsamen Candle-Light-Dinner oder bei einer Wellnessbehandlung. Weitere tolle Ideen findet ihr in unserem Geschenkeshop.

Für Kinder:

  • Süssigkeiten – aber nicht zu viel
  • Minispiele für die Reise
  • Malstifte plus Malbuch
  • Kindertee
  • Pixibücher
  • Bastelutensilien
  • Minikuscheltier
  • Witzige Guetzliausstecher für die Weihnachtsbäckerei
  • Playmobil-Zubehör aufgeteilt in mehrere Säckchen, so bleibt die Vorfreude

Jetzt seid ihr vorbereitet und könnt entspannt mit euren Liebsten in den Advent starten. Habt ihr noch weitere tolle Ideen für den Adventskalender? Dann lasst uns diese wissen!

Facebook Kommentare

Deine Gedanken zu diesem Thema